Es grüßt der rote Hahn

UFERLOS

Rainer Kaufmann inszeniert ZDF-Komödie mit Hannelore Hoger und Rolf Lassgård als streitbare Nachbarn.

Einen besseren Ort hätten  sich die Filmemacher der UFA nicht aussuchen können. An unserem schönen „Dagowsee“, dem kleinen Bruder des „Stechlin“, starteten am 15. August 2012 die Dreharbeiten  zu der ZDF-Komödie „Uferlos!“, mit Hannelore Hoger und „Wallander“- Darsteller Rolf Lassgård in den Hauptrollen. Der Regisseur Rainer Kaufmann („Blaubeerblau“), preisgekrönt für das Drama „In aller Stille“ inszenierte das Drehbuch von Autorin Silke Zertz, für die Bildgestaltung zeichnet Klaus Eichhammer verantwortlich.

In ihrer Begleitung einTeam von etwa 60 Leuten, die alle in Dagow („Kalow“), Rheinsberg und Dorf Zechlin untergebracht waren. Kein ganz leichtes Unterfangen während der Saison aber eine Herausforderung, die von den hiesigen Gastgebern problemlos und engagiert gelöst wurde. Für den dazugehörigen Konvoi von LKWs, Kleinbussen, Wohnmobilen und PKWs wurden Parkplätze angemietet, die Basisstation an der ehemaligen Kaufhalle in Dagow („Kalow“) eingerichtet.

 Hauptdrehort das wunderschöne, verwunschene Anwesen von Elli und Jürgen Graetz. Das Künstlerehepaar Graetz betreibt hier ein offenes Atelier mit Ausstellung von Objekten, Grafik, Fotografie und einer Sammlung historischer Fotos zur Ortsgeschichte.

 Auf diesem Grundstück lebt im Film „Uferlos!“ Marlies Gottlieb (Hannelore Hoger) in großer Zurückgezogenheit. Allein mit sich und ihren Singvögeln. Als ihr alter Nachbar stirbt, tritt sein Sohn Mikkel Nordergren (Rolf Lassgård) unverhofft das Erbe in Deutschland an und stört so ihren Frieden.



                            Ateliergarten Graetz am Dagowsee

*******

Das alte Forsthaus von Dagow ist im Film das vererbte Haus. Mikkel beabsichtigt, das Anwesen zu verkaufen und den alten Uferweg, den Marlies vor Jahren hat sperren lassen, wieder für die Allgemeinheit zu öffnen. Der Streit ist vorprogrammiert und befeuert außerdem erneut den alten Streit mit der Dorfgemeinschaft um den Seezugang.


                            Altes Forsthaus am Dagowsee

                                                                                                                 ******

Ein weiterer Drehort ist der öffentliche Badestrand am Dagowsee („Kalowsee“). Von hohen Bäumen umgeben hat man hier einen herrlichen Blick auf den See mit der „Bruderinsel“.


                                             Badestrand am Dagowsee

******


Als Betreiber dieser privaten Website und als ambitionierter Hobbyfotograf konnte ich während der Dreharbeiten mit Erlaubnis der UFA Fernsehproduktion und dem freundlichen Wohlwollen des Teams, ein wenig hinter die Kulissen schauen, das eine oder andere nette Gespräch führen und, für mich besonders wichtig, interessante Fotos machen. Ich habe bei diesen Kontakten immer wieder Begeisterung und Bewunderung für unsere schöne Gegend erlebt und es erfüllt mich mit Freude, das unter vielen möglichen Schauplätzen gerade unser kleiner See ausgewählt wurde.

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten und wünsche dem Film einen Riesenerfolg.

*******

UFERLOS !

Eine kleine Fotoreportage


 
     Hannelore Hoger im Ateliergarten Graetz                               Rolf Lassgård am Dagowsee

Hannelore Hoger und Rolf Lassgård spielen die Hauptrollen in „Uferlos“. Nach „Bella Block- Das schwarze Zimmer“ und „Ellas Geheimnis“ ist dies die dritte Zusammenarbeit zwischen Hannelore Hoger und Rolf Lassgård





Demonstration

Der alte Uferweg, den Marlies (Hannelore Hoger) vor Jahren hat sperren lassen, soll wieder für die Allgemeinheit freigegeben werden. (Im Vordergrund Rainer Kaufmann/Regie
und Klaus Eichhammer/Bildgestaltung.

**************************


 

 

Trotz stürmischen Wetters wird eine schwimmende Insel mit kompletter Technik ins Wasser gezogen. Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppe Oranienburg sind beim Dreh am Wasser immer dabei. Eine außergewöhnliche Aufgabe, die ihnen viel Spaß gemacht hat.

******************

Und
AKTION !

  
  



Konzentrierte Gesichter

Nicht alles klappt sofort, manchmal braucht es mehrere „Takes“,bis der Regisseur zufrieden ist.

********

Pause nach einem anstrengenden Dreh




Immer wieder faszinierend :
Technisches Know-how bei der Filmproduktion



                           "UFO" über dem Dagowsee



                          "UFO" über dem Dagowsee







Nach der Aufnahme mit der „UFO“, einer Kamera-Drohne, begutachtet Regisseur Rainer Kaufmann das Resultat.


*********

Pressemitteilung UFA Fernsehproduktion

Erste Klappe für UFA Fernsehproduktion „Uferlos!“ (AT)
Rainer Kaufmann inszeniert ZDF-Komödie mit Hannelore Hoger und Rolf Lassgård als streitbare Nachbarn

Potsdam, 15. August 2012. Heute beginnt die UFA Fernsehproduktion mit den Dreharbeiten zu der ZDF- Komödie „Uferlos!“ (Arbeitstitel) mit Hannelore Hoger und „Wallander“ – Darsteller Rolf Lassgård in den Hauptrollen. Der Regisseur Rainer Kaufmann („Blaubeerblau“), preisgekrönt für das Drama „In aller Stille“, inszeniert das Drehbuch von Autorin Silke Zertz (Deutscher Fernsehpreis), für die Bildgestaltung zeichnet Klaus Eichhammer verantwortlich. Nach „Bella Block- Das schwarze Zimmer“ und „Ellas Geheimnis“ ist dies die dritte Zusammenarbeit zwischen Hannelore Hoger und Rolf Lassgård sowie Regisseur Rainer Kaufmann. Diesmal stehen sich die beiden Charakterdarsteller als rivalisierende Nachbarn gegenüber. An ihrer Seite spielen u.a. Götz Schubert, Julia Brendler, Nadja Petri, Fritz Roth, Sanne Schnapp und Franziska Troegner.
In „Uferlos!“ erbt der Schwede Mikkel Nordergren (Rolf Lassgård) unverhofft von seinem verstorbenen Vater ein Grundstück mit Haus in Deutschland. Sehr zum Leidwesen der Nachbarin Marlies Gottlieb (Hannelore Hoger), die zurückgezogen auf ihrem Grundstück lebt. Allein mit sich und ihren Singvögeln. Mikkel stört nun ihren Frieden. Er sucht nicht nur einen Käufer für sein Haus und engagiert dafür ausgerechnet Marlies´ Tochter Lia (Julia Brendler), die Maklerin ist! Sondern er will auch, in bester schwedischer Tradition des Jedermannsrechts, den alten Uferweg, den Marlies vor Jahren hat sperren lassen, wieder für die Allgemeinheit öffnen. Die Auseinandersetzung zwischen den beiden Nachbarn befeuert einen alten Streit mit der Dorfgemeinschaft um den Seezugang. Aber Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an und Marlies kann sich einer gewissen Faszination für ihren charmanten Nachbarn nicht entziehen. Aus der vorsichtigen Annäherung von Marlies und Mikkel wird nach einem erneuten Streit eine offene Kampfansage, als schwedischer Charme auf deutsche Sturheit trifft. Als Mikkel sich schließlich offen auf die Seite der Dorfgemeinschaft schlägt, droht der Streit ins Uferlose zu eskalieren…
„Uferlos!“ ist eine UFA Fernsehproduktion im Auftrag des ZDF. Produzent ist Norbert Sauer, Producerin Cornelia Wecker. Die Redaktion im ZDF liegt bei Pit Rampelt. Die Dreharbeiten zu der Nachbarschafts-Komödie in der Umgebung von Rheinsberg (Mark Brandenburg) dauern voraussichtlich bis zum 18. September 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.


*************