Es grüßt der rote Hahn

Ein Traum geht in Erfüllung

"Schmolkes eröffnen ihr Landhaus Labes"
 



                                                                                                                        Foto: W. Seiler
                                                         
_____________________________________

  „Wir haben schon einige Häuser in unserem Leben saniert. Dieses Haus aber, das ist die Krönung, es ist ein Traum und es soll das Letzte in unserem Leben sein.“ (Wolfgang Schmolke)

Lange hatte die Gemeinde mit dem Verkauf der Villa gezögert. Als sie sich dann vor einem Jahr endlich durchgerungen hatte, war es die Familie Schmolke, die den Zuschlag bekam, denn das Konzept für die Nutzung des Objekts war schlüssig. Fünf Bewerber hatten ein Konzept eingereicht, letztendlich wurde das der Schmolkes einstimmig angenommen.

Sie haben sich viel vorgenommen. Das Anwesen schlicht als eigenes Wohnhaus zu nutzen, das wäre ihnen doch zu langweilig, sagt Wolfgang Schmolke. Ein offenes Landhaus mit exklusiven Ferienwohnungen und einem Kunstatelier, in dem wechselnde Kunstausstellungen sowie workshops stattfinden, ein Ort der Kommunikation mit interessanten Leuten, das ist es was Margitta und Wolfgang Schmolke vorschwebt.

Bei der Einweihungsfeier, am 11. Mai, konnten die geladenen Gäste schon mal einen Eindruck von diesen anspruchsvollen Visionen bekommen. Wolfgang Schmolke, der sich künstlerisch der Betonskulptur verschrieben hat, hat einige seiner Werke auf dem Gelände des Landhauses und in dem wunderschönen Atelier ausgestellt. Clou der Einweihungsfeier war jedoch eine Vernissage des Braunschweiger Künstlers Horst Schmied. Der Künstler war persönlich anwesend und gab eine Einführung in sein Werk. Die farbenfrohen Gemälde und Drucke, im Stil des Expressionismus, erinnern an die Künstler der „Brücke“. Die Ausstellung kann in den nächsten Wochen von Kunstinteressierten besichtigt werden. Eine kleine Sensation: Neuglobsow hat jetzt eine Galerie!

Zur Feier waren nicht nur zahlreiche Persönlichkeiten der Politik und des öffentlichen Lebens, Freunde und Bekannte erschienen, sondern auch alle Handwerker, die an der Rekonstruktion des Hauses beteiligt waren. Sie kamen sämtlich aus Neuglobsow und der nahen Umgebung.

Und dann waren noch Annette und Willi Seiler da, die herzlich gratulieren und hoffen, daß alle Wünsche in Erfüllung gehen und Schmolkes ihr anspruchsvolles Konzept realisieren werden.

________________________________________________



                                                             
                                                             Schmolkes begrüßen ihre Gäste




Gastgeschenk des Dachdeckers




Zufriedene Handwerker




Leckeres Buffet vom Luisenhof




Atelier und Galerie im Landhaus Labes




Der Künstler Horst Schmied
bei der Ausstellungseröffnung




Vernissage


Alle Fotos : Willi Seiler